Dahua Logo

Eine sicherere Gesellschaft und ein intelligenteres Leben durch Innovationen im Bereich der künstlichen Intelligenz ermöglichen

HANGZHOU, China/12. April 2018 Dahua Technology, ein führender Lösungsanbieter in der globalen Videoüberwachungsbranche, hat im Rahmen der International Security Conference and Expo (ISC West) am Mittwochnachmittag Topfachleuten aus der Sicherheitsbranche „KI schafft Mehrwert“ vorgestellt.

Dahua-Präsident Ke Li eröffnete die Keynote-Rede mit einem Dank an alle Gäste sowie an Dahuas globales Netzwerk von Partnern und Kunden. James Wang, stellvertretender Geschäftsführer von Dahua Overseas Business, und Adam Burns, Geschäftsführer von IoT Vision Solutions bei Intel, waren die Keynote-Redner. Burns sprach über Trends in der KI-Technologie, während Wang auf die Herausforderungen von Big Data, den Nutzen der kognitiven Analytik, die wachsenden Chancen im Bereich Business Intelligence, die zunehmenden Möglichkeiten für optimierte Geschäftsabläufe und die Systemkomponenten, die all dies ermöglichen, einging.

„Innovation war der nachhaltige Antrieb für Dahuas Technologieentwicklung“, sagte Ke Li. „Dahua wird bei der Anwendung von KI in der Sicherheitsbranche weiterhin eine führende Rolle spielen und zu einem weltweit führenden Anbieter von videogestützten, intelligenten IoT-Lösungen und -Dienstleistungen werden, der eine sicherere Gesellschaft und ein intelligenteres Leben ermöglicht.“

Aus der Keynote-Rede von Dahua-Präsident Ke Li

„Es hat mehrere bemerkenswerte Fortschritte in der KI in den Bereichen Intelligenz, Verarbeitung, Ökosystem und Sensorik gegeben“, sagte James Wang. „KI-gestützte Sicherheitstechnologien von Dahua mindern die Herausforderungen von Daten in physischen Sicherheitslösungen wie geringe Verarbeitungseffizienz, isolierte Daten und große Datenmengen. KI-Sicherheitslösungen von Dahua können Business Intelligence und die Unternehmensleistung verbessern, wenn sie in Einzelhandel, Verkehrsmanagement, Logistik und Lagerhaltung eingesetzt werden, und so einen echten Mehrwert für die mit physischer Sicherheit befasste Branche schaffen.“

James Wang und Adam Burns bei der Keynote-Rede von Dahua

„Es ist Jahre her, seit Dahua und Intel ihre Zusammenarbeit begonnen haben“, sagte Adam Burns. „Durch die Entwicklung von Video zu Bildverarbeitung wurde die Überwachung vernetzter, intelligenter und autonomer. KI-Lösungen von Intel, wie Movidius, Intel FPGA und Nervana, unterstützen Intelligenz in der Kamera, in Peripheriegeräten und in der Cloud und ermöglichen so verschiedene auf Bildverarbeitung beruhende intelligente Analysen und die Ausweitung der Bildverarbeitung auf alle IoT-Märkte.“

Wang stellte auch die Deep Sense Serie von Dahua vor, eine Reihe von Produkten, die mit modernster Deep-Learning-Technologie arbeitet und im Laufe des ersten Halbjahres 2018 auf den Markt kommen wird. Die Deep Sense Serie von Dahua, die Netzwerk-(PTZ-)Kameras, Netzwerk-Videorekorder, Server usw. umfasst, unterstützt verschiedene Arten von Sicherheitslösungen mit einer Reihe von modernen Funktionen wie Analyse menschlicher Merkmale, Gesichtserkennung, automatische Kennzeichenerkennung, Metadatenerfassung und -analyse, Personen zählen, Bildsuche, Faszienverlauf, Erkennung von Verkehrsstörungen und Verkehrsdatenstatistiken. Dank der Leistungsfähigkeit von Deep Learning können Geräte die Welt nicht nur sehen, sondern auch besser verstehen. Dies bietet Endanwendern mehr Flexibilität und Genauigkeit sowie Kunden und Partnern von Dahua mehr Geschäftsmöglichkeiten.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, besuchen Sie Dahua bei der ISC West an Stand 14039, oder gehen Sie auf www.dahuasecurity.com.

Mittwoch, 16.05.2018

Mehr über Cookies erfahren